Bautreppe und Wände

Die letzten zwei Tage ist weider einiges auf dem Bau passiert:

Unsere Bautreppe wurde eingebaut. Die Maurer können nun endlich ins OG gehen, ohne das Gerüst zu nutzen. Weiter haben die Maurer den Kaminabzug und die Aussenwände bis unter das Dach gemauert. Ebenso wurde weiter fleissig geklinkert. Es sieht langsam wirklich aus wie ein Haus 🙂 Und das beste: ES GEFÄLLT UNS 🙂

Aber nicht nur auf dem Bau ist einiges passiert. So haben wir nun für uns hoffentlich alle notwendigen Personen angestoßen, dass wir das auch an diverse Rohre und Zuleitungen angeschlossen bekommen. Wasser, Stromanschluss, baustrom, Abwasser: Alles ist nun auf dem Weg und alle können erstmal Arbeiten. Alle Kollegen für die Anschlüsse haben gesagt das unser Abschlusstermin in KW 31 realisierbar ist. PUH…..Wäre schon doof, wenn wir die Sommerferien von Viebrock nicht ausnutzen könnten. Zum Legen der Anschlüsse wird die ganze Einfahrt aufgebuddelt. In der Zeit kann also kein Material auf die Baustelle gebracht werden….

Zuletzt sind wir von Küche Marquardt etwas enttäuscht. Unser Berater ist nun heimatlich eingesetzt – Glückwunsch dazu. Kann ich absolut verstehen, wenn man die ganze Woche unterwegs ist. Leider fühlt sich anscheinend nun niemand mehr für uns zuständig. Für die Elektroplanung müssen die Steckdosen noch eingetragen werden und an die richtige Position gesetzt werden. Das muss natürlich der Küchenbauer machen, weil nur er genau weiss wo die Anschlüsse sitzen müssen. Leider dürfen wir aktuell im 2 Tages-Takt den Leuten dort auf den Sa…. gehen. Mal gucken, vielleicht wird es ja doch noch was……

 

Doch nun zu guter letzt die Bilder der letzten Tage:

IMG_1014 IMG_1019FullSizeRender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s